16
Jun
2006

Armer alter Mann

Da sitzt er wieder hinter seiner Gardine. Er redet mit keinem und keiner mit ihm, aber er kennt sie alle, alle ihre Fehler, ihre Gewohnheiten. Er weiss wann sie aus dem Haus gehen, wann und wie oft sie den Müll runter bringen und wahrscheinlich auch wer wenn mit wem betrügt. Ja ihm entgeht nichts. Er sieht alles, aber er will nicht gesehen werden. Wenn man ihm zuwinkt verschwindet er schnell wieder hinter seiner Gardine.
Anscheinend hat er kein eigenes Leben mehr. Seine Frau redet nicht mehr mit ihm, sie leben mehr neben einander als mit einander. Früher, ja früher da war er mal wer sagt man. Aber so genau weis dass auch keiner, nur das er irgendwann in seinem Leben mal einen großen Fehler gemacht hat und damit seine Kariere ein jähes Ende bereitete. Seit dieser Zeit sitzt er dort hinter seinem Fenster, hat Angst vor dem Leben, Angst vor seinen Nachbarn und Angst vor sich selbst, könnte man meinen.
Und er wartet, wahrscheinlich weiss er selbst nicht auf was er wartet. Auf sein Ende ,darauf von Außerirdischen abgeholt zu werden oder einfach nur darauf das die Kinder, die draußen spielen, ihren Ball in seinen Garten schießen? Damit er das Fenster aufreißen und sich lautstark darüber beschweren kann wie rücksichtslos die Jugend doch geworden ist und das es alles nur kleine Kriminelle sind, die genau wie ihre Eltern weggesperrt werden müssen . Dieser Moment gibt ihm den Kick , hat er doch gezeigt das er noch lebt, zu was nützlich ist, der Wächter der Straße (so zu sagen), der Hüter von Ordnung und Moral.
Ja, er steht dort täglich, halb versteckt hinter der Gardine, lauert drauf wie ein Springteufelchen aus seiner Kiste zu kommen und andere anzuklagen, mit dem Finger auf sie zu zeigen ,um so die Genugtuung zu erhalten das er nicht der einzigste Verlierer im Leben ist.
Und ich habe mich heute dabei erwischt wie ich selbst hinter dem Fenster stehe, um ihn hinter seiner Gardine zu beobachte. Nicht das ich jetzt genau so werde, wehret den Anfängen denke ich und öffne erstmal das Fenster. Lasse mich sehen und winke natürlich meinem Nachbarn und abschreckendem Beispiel freundlich zu, aber er verschwindet nur schnell im Schatten seines Zimmers.
Habe ich schon erwähnt dass er nie zurück winkt?

Trackback URL:
http://dnepr.twoday.net/stories/2183330/modTrackback

Perdi - Mo, 19. Jun, 06:16

Das ist unwichtig,.....

er freut sich sicher trotzdem darüber!
Winke weiter.

Zeitzunder - Mo, 19. Jun, 06:46

Armer alter Mann

.... und sicher wird ihm eines Tages der Gedanke kommen, selber einmal das Fenster zu öffnen um zu winken. Vielleicht wäre es der Anfang, wenigstens mit einem Menschen zu reden - irgendwann auch mal auf der Straße zu treffen - oder gar zusammen ein Bier zu trinken. Sich auszutauschen, um auf einmal zu merken, daß es auch andere Menschen gibt, die über wieder Andere nachdenken. Und plötzlich kann sich die ganze Welt verändern - jenseits der Gardine.

ZZ
dnepr - Mo, 19. Jun, 19:27

ne

der winkt nicht zurück nie, garantiert.
sravana - Di, 20. Jun, 10:40

es ist

oft tragisch, wie ältere Menschen Ihren Lebensabend verbringen.
Nur Selbsteinsicht könnte etwas ändern.

dnepr - Di, 20. Jun, 17:09

stimmt

nur merken die betroffenen es selber meistens nicht .
logo

dnepr`s gedanken

Die Welt ist voll von jener Sorte Menschen, die sich über ihre eigene Unproduktivität trösten, indem sie die Werke der anderen verwerfen, sich über die Ansichten anderer erheben und sich durch eine anmaßend zur Schau getragene Mißachtung der Lehren anderer interessant machen.

kommentare sind das salz in der suppe

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Zufallsbild

pope

Archiv

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
17
18
20
21
22
24
25
26
27
28
30
 
 
 

counter

rechtschreibfehler sind geistiges eigentum des urhebers

Kommentare

es gibt laut meiner mutter...
es gibt laut meiner mutter noch ein letzten vers dazu: drum...
bridget (Gast) - Fr, 25. Nov, 17:48
015204904222
nie denerwuj mnie ze jestes w casynie ja czekam bo...
justyna (Gast) - Fr, 29. Okt, 14:05
a fra
a fra
mama (Gast) - Di, 14. Apr, 17:35
nein
Nein man sollte aikohol vermeiden!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!
mitsh (Gast) - Di, 14. Apr, 17:33

isch des neben dem mann ä mann odda e frau ??????????
t### (Gast) - Mo, 10. Nov, 19:31
Tach, den kirchensteuerverein...
Tach, den kirchensteuerverein wirst los, indem du auf...
wolli (Gast) - Mi, 30. Jul, 21:55
Sehr schönn
Sehr schöner text.. Auch leider wahr.. :(
ich (Gast) - Di, 21. Aug, 23:07
Dann müssen Sie...
Dann müssen Sie besser zielen! (Falls Sie dieses...
C. Araxe - Mo, 13. Aug, 14:32
Hi, habe grad meinen...
Hi, habe grad meinen Blog Rumänien aktualisiert...
schlatz20902 - Sa, 7. Jul, 10:52
Prosit Neujahr!
Gespenst im Weltall! ;o) Ich wünsche dir ein...
Perdi - Mo, 1. Jan, 21:59

...


abgeschrieben
aemter
alptraeume
depressionen
Dies und Das
Diskriminierung
e-mails
Es war einmal
fahren(schieben, basteln)
Frauen
gedanken
impressum
job
kinder
Nachbarn
Paragraf
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren