8
Apr
2005

Paralympic der Blogger?

ParalympikParalympic der Blogger?

Da mir immer wieder meine Rechtschreibfehler vorgeworfen werden, denke ich dass ich mich nun getrost der behinderten Bevölkerung zuordnen kann.Dürfen Legastheniker
bloggen?Habe ich überhaupt ein recht hier zu schreiben ?Dürfen Rollstuhlfahrer unsere Bürgersteige blockieren und müssen wir wirklich damit leben den Anblick von sabbernden Spastikern zu ertragen?Bucklige die sich nicht gerade machen können sollten sich zu hause einschließen und Stotterer besser den Mund halten.Zum Glück gibt es ja Bloger die sich als selbst ernannte Lektoren immer wieder für die Erhaltung der deutschen Sprache einsetzen . Rechtschreibung über Inhalte setzen ,Bildung über Charakter und in ihrer Selbstherrlichkeit versuchen alle Andersdenkenden in ihre Schranken zu verweisen.Als nicht studiertes Individuum ohne Matura sollte ich kein Recht haben mich hier aufzuhalten .Meinen Blog deaktivieren und mich Bilderbüchern zuwenden oder mich mit Obstfliegen beschäftigen.Aber wie die meisten Untermenschen bin ich viel zu uneinsichtig um mich der Zensur zu beugen .Deshalb werde ich auch weiterhin hier auf meinem ganz privaten literarischen Behindertenparkplatz verbleiben. (Immer in der Gewissheit wenigstens einen treuen Leser und, wenn auch unqualifizierten, Kritiker zu haben.)

Trackback URL:
https://dnepr.twoday.net/stories/616876/modTrackback

eclipse - Mo, 11. Apr, 18:21

"...weiterhin hier auf deinem ganz privaten literarischen behindertenparkplatz verbleiben..." ja,tue das!

gut so.wir lassen uns nicht beirren,auch wenn es uns nachgesagt wird,das wir unfähig sind.

wir alle: behinderte/r ; legastenikerInnen; ausländerInnen; homosexuelle/r; jüdische mitbürgerInnen; alte menschen mit oder ohne buckel; mit oder ohne höhere bildung.

wir alle werden weiterhin hier bleiben und unbeirrt unsere webmüll produzieren.

creature - Mo, 11. Apr, 22:57

aber sicher doch, bin dabei..
RokkerMur - Mo, 11. Apr, 22:59

Auch dabei.
logo

dnepr`s gedanken

Die Welt ist voll von jener Sorte Menschen, die sich über ihre eigene Unproduktivität trösten, indem sie die Werke der anderen verwerfen, sich über die Ansichten anderer erheben und sich durch eine anmaßend zur Schau getragene Mißachtung der Lehren anderer interessant machen.

kommentare sind das salz in der suppe

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Zufallsbild

Nie wieder

Archiv

April 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
10
11
12
13
14
15
16
17
20
21
26
28
29
30
 
 

counter

rechtschreibfehler sind geistiges eigentum des urhebers

Kommentare

es gibt laut meiner mutter...
es gibt laut meiner mutter noch ein letzten vers dazu: drum...
bridget (Gast) - Fr, 25. Nov, 17:48
015204904222
nie denerwuj mnie ze jestes w casynie ja czekam bo...
justyna (Gast) - Fr, 29. Okt, 14:05
a fra
a fra
mama (Gast) - Di, 14. Apr, 17:35
nein
Nein man sollte aikohol vermeiden!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!
mitsh (Gast) - Di, 14. Apr, 17:33

isch des neben dem mann ä mann odda e frau ??????????
t### (Gast) - Mo, 10. Nov, 19:31
Tach, den kirchensteuerverein...
Tach, den kirchensteuerverein wirst los, indem du auf...
wolli (Gast) - Mi, 30. Jul, 21:55
Sehr schönn
Sehr schöner text.. Auch leider wahr.. :(
ich (Gast) - Di, 21. Aug, 23:07
Dann müssen Sie besser...
Dann müssen Sie besser zielen! (Falls Sie dieses Jahr...
C. Araxe - Mo, 13. Aug, 14:32
Hi, habe grad meinen...
Hi, habe grad meinen Blog Rumänien aktualisiert und...
schlatz20902 - Sa, 7. Jul, 10:52
Prosit Neujahr!
Gespenst im Weltall! ;o) Ich wünsche dir ein erfolgreiches,...
Perdi - Mo, 1. Jan, 21:59

...


abgeschrieben
aemter
alptraeume
depressionen
Dies und Das
Diskriminierung
e-mails
Es war einmal
fahren(schieben, basteln)
Frauen
gedanken
impressum
job
kinder
Nachbarn
Paragraf
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren